Jonas Reckermann

Zufriedenheit ist der Tod des Fortschritts


Jonas Reckermann ist zusammen mit Julius Brink Deutschlands erfolgreichster Beachvolleyballer. 10 Millionen Zuschauer verfolgten am TV wie der vierfache Europameister und Weltmeister mit seinem Partner Julius Brink auf der Horse Guards Parade bei den Olympischen Spielen in London als erster Europäer Gold gewann.

Seine Sportkarriere begann der im Rheinland heimisch gewordene Münsterländer mit Fußball und Leichtathletik, parallel zur Sportkarriere absolvierte Jonas Reckermann in Köln ein Lehramtsstudium (Geographie und Sport) und besitzt das Staatsexamen für die gymnasiale Oberstufe.

Neben Auftritten als Redner ist der Bambi- und Wertepreisträger als Markenbotschafter, Moderator und Beachvolleyballexperte (Sky Deutschland) aktiv, bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro ist er für das ZDF als Olympiaexperte tätig.

Vortragstitel:

• Aus dem Windschatten an die Spitze
• Zufriedenheit ist der Tod des Fortschritts
• Diversity-Management-Vorteil durch Unterschiedlichkeit
(zusammen mit Julius Brink)

Weitere Themen auf Anfrage.

Die Vortragstitel sind die Antwort auf die Frage, welche Rolle Teamarbeit, Motivation, Innovation sowie der Umgang mit Talent und Erfolg/Misserfolg für die mit der olympischen Goldmedaille gekrönte Karriere gespielt haben.

Unter Fokussierung auf die unternehmensrelevanten Schwerpunkte geht es in den sehr unterhaltsamen und kurzweiligen Vorträgen z. B. um das große Potential heterogener Teams, die Wichtigkeit der bewussten Auseinandersetzung mit Motivation und Zielen, mögliche Chancen in schwierigen Situationen oder auch um unerwünschte Begleiterscheinungen des Erfolgs.

Im Fokus stehen die eigenen sportlichen Erfahrungswerte - inklusive Anknüpfungspunkten zur jeweiligen Unternehmenssituation - sowie das Weltereignis Olympische Spiele.

Jeder Vortrag wird entsprechend der Zielgruppe sowie des vom Kunden gewünschten Fokus und Themengewichtung zugeschnitten. Im Anschluss an den Vortrag ist eine offene Diskussions- und Fragerunde ebenso möglich, wie eine vorherige/anschließende Trainingseinheit oder ein Showspiel.