Alex Leipold

Bundestrainer im Freistil Ringen
GLAUB AN DICH
Alex Leipold ist 34-facher Deutscher Meister, 4-facher Europameister, 3-facher Weltmeister, 3-facher Weltcupsieger und Sieger der Olympischen Spiele 2000 in Sidney im Freistil Ringen.

Der Diplomtrainer Alex Leipold erlitt im Juli 2003 auf einer Wettkampfreise einen Schlaganfall dem während der Behandlung 2 weitere Schlaganfälle folgten.

Mit aller Kraft und Leidenschaft kämpfte er gegen die Sprech-und Bewegungsunfähigkeit an, erholte sich um belegte 2004 nochmals den 9. Platz bei der EM in Ankara. 2005 wurde er Masters Weltmeister.

In seinen emotionalen Vorträgen behandelt Leipold Themen wie:

Parallele Management / Führung im Sport / Inspiration für ein wirksames Management, Personalführung und Entwicklung, Kommunikation zur Gruppen- und Eigenmotivation


Der bewegende Song der German Tenors - Glaub an Dich - begleitet all seine Vorträge. Leipold der auch Botschafter der Deutschen Schlaganfallhilfe ist, hält auch Vorträge über Schlaganfallprävention.
Erfolge - Ringen - Freistil:

Champion des Jahres 2003
Weltmeister 1989 (Junioren) / 1994 / 2005 (Masters AK35)
Europameister 1988 (Junioren) / 1991 / 1995 / 1998
Weltcupsieger 1997 / 1998 / 1999
Ringer des Jahres 1995 / 1997 / 1998 / 1999
Weltrangliste Platz 1 1991 / 1994 / 1995 / 1998 / 1999
Vize-Weltmeister 1986 / 1995 / 1997 / 1999
3. Weltmeister 1998
3. Weltcupsieger 2002
Vize-Europameister 1985 / 1997 / 2003
3. Europameister 1994 / 1999
Olympische Spiele 1998 7. Platz in Seoul, Südkorea
1992 11. Platz in Barcelona, Spanien
1996 5. Platz in Atlanta, USA
2000 Olympiasieger (später disqualifiziert in Sydney, AUS
22 x Deutscher Meister Jugend / Junioren zwischen 1980 und 1989 (11 x)
Männer 1991 / 1992 / 1994 / 1995 / 1996 / 1997 / 1998 / 1999 / 2002 / 2003
Master 2005
12 x Deutscher Mannschaftsmeister 1981 / 1982 / 1987 / 1989 / 1991 / 1992 / 1993/
1994 / 1995 / 1996 / 2003 / 2004
Vize - Mannschaftsmeister 1980/ 1988 / 1990 / 1997 / 1998 / 1999 / 2000/ 2002

Trainer:
Bundestrainer im Deutschen Ringerbund (17 EM/WM - Medaillen)
Internationale Trainerlizenz
Diplom - Trainer - FILA - Instruktor

Sonstiges:
Botschafter der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe
„Tour der Hoffnung“ für krebskranke Kinder 2001 / 2004 / 2005 / 2006 / 2007 / 2008 / 2009 2010 / 2011
Menschen für Kinder e.V. Teilnahme an der Tour 2008 / 2009
Benefiz - Promi - Fußball Teilnahme 2008 / 2009 / 2010
Mitglied im Club „Emadeus“ der Stiftung Deutsche Sporthilfe
Auszeichnung für besonders soziales Engagement 2011 (Malteser)
Autobiographie „Ich glaub an mich“erschienen im Bombus-Verlag
Athletiktraining mit Zweikampfspielen erschienen im Philippka-Verlag