Ole Bischof

Geburtsdatum: 27.08.1979
Geburtsort: Reutlingen

Judo Olympiasieger
Vizepräsident des DOSB

Ziele realisieren - Mit Kampfgeist und Plan zum Erfolg
Ole Bischof war bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking und 2012 in London der erfolgreichste deutsche Kampfsportler. Er ist einer der bekanntesten deutschen Olympioniken seiner Generation und steht als Olympiasieger, Vizeolympiasieger sowie mehrfacher Judoweltcupgewinner und Europameister für die Attribute Kampfgeist, Leistung, Zuverlässigkeit und Durchhaltevermögen.

Auf dem Weg zu seinen Erfolgen musste Ole Bischof am eigenen Körper erfahren wie wichtig es ist, Schwierigkeiten entschlossen entgegen zu treten. Nur so konnte er in den Stadien von Tokio, Seoul, Paris oder Rio vor bis zu 15.000 Zuschauern bestehen.

Der diplomierte Volkswirt ist für ein großes internationales Unternehmen im Bereich Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung tätig. Seit 2014 ist er Vizepräsident des DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund).

Ole Bischof zeigt Ihnen in seinem begeisterten Impulsvortrag auf was es im Sport wie im Unternehmen und Leben ankommt.

Lassen Sie sich vom olympischen Traum begeistern: ein Weg voller Leidenschaft, Emotionen und harten Rückschlägen. Transfer Impulse für die Anwendung im Unternehmen und Privatleben erhöhen die Nachhaltigkeit seiner Vorträge.

Unterpunkte des begeisterten Impulsvortrages sind:

Wie erkenne ich, was mich wirklich antreibt?
Wie reagiert der Körper auf Stress?
Wie bringe ich meine eigenen Stärken zur Wirkung?
Wie forme ich ein Team?
Woran scheitern „ewige Talente“?
Für das eigene Ziel Verantwortung übernehmen.
Wann ist es genug?
An was denkt der Olympiasieger zwei Minuten vor dem olympischen Finale?
Was ist die Wahrheit und was steht am nächsten Tag in der Zeitung?
Wie profitieren Sie persönlich und Ihr Unternehmen

Ein Vortrag von und mit Ole Bischof ist für jeden Teilnehmer ein unvergessliches, emotionales und authentisches Erlebnis.

Weitere Vortragsthemen:

Ziele realisieren – Mit Kampfgeist und Plan zum Erfolg
Im Wettbewerb mit Asien (die Philosophie asiatischer Kampfsportarten)
Wie profitieren Sie persönlich und Ihr Unternehmen
weitere Themen auf Anfrage
Vita:
Sportart Judo, Gewichtsklasse bis 81 kg,
Graduierung: 4. Dan

Judo - Goldmedaille Peking 2008
Judo - Silbermedaille London 2012
Ole Bischof begann 1992 im Alter von 13 Jahren mit dem Judosport bei der TSG Reutlingen. Mit 18 Jahren wurde er Deutscher Meister in der Altersklasse U 21.

Sein Volkswirtschafts-Studium an der Universität Köln hat Ole Bischof im September 2012 abgeschlossen.
Größte Erfolge:
2001
Deutscher Meister
2004
Deutscher Meister / Europameisterschaft Silber
2005
Europameister
2008
Olympiasieger Goldmedaille in Peking
2009
Sieger New York Open / Weltmeisterschaft Bronze
2010
Grandprix Sieger
2011 Europameister Bronze
2011 Grandprix Sieger
2012 Silbermedaille Olympiade London
Medaillen bei Weltcups: 14
Mannschaftskapitän der Deutschen Judo-Nationalmannschaft
Spezialtechniken:
Seoi-Nage und Uchi-Mata
Auszeichnungen:
• Silbernes Lorbeerblatt
• Botschafter für die Laureus Deutschland Stiftung